Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Schnyder Rebecca C.

Rebecca C. Schnyder

Publizierte Werke:

  • Perfekte Unvollkommenheit, in: Zürrer, R. (Hg.): Dem Schönen zuliebe (Ant.), 2009, Govinda-Verlag, Zürich
  • Nini, in: JS St.Gallen (Hg.:) Schüchtern hingeschaut (Ant.), 2010, St.Gallen
  • Ein Weg, in: Liebeslänglich (Ant.), 2010, Van Aaken Verlag, Köln
  • NEUTAG, 2011, Govinda-Verlag, Zürich
  • Billy, in: Stöckli, R. (Hg.): Musterbuch (Ant.), 2011, Appenzeller Verlag, Herisau
  • Über dem Tal (Hörspiel), 2012, SWR2
  • Öber em Tal (Hörspiel), 2013, Radio SRF
  • Alles ist besser in der Nacht, 2016, Dörlemann Verlag, Zürich
  • Dune am Meer (Hörspiel), 2018, Radio SRF, Zürich

Rebecca C. Schnyder wurde1986 in Zürich geboren, lebt und arbeitet als freie Autorin (Drama/Hörspiel, Prosa) in St. Gallen. Für ihre Arbeiten erhielt Rebecca C. Schnyder mehrere Auszeichnungen, unter anderem den "Preis für das Schreiben von Theaterstücken" der Schweizerischen Autorengesellschaft, den Jurypreis am Autorenfestival SALZ! am Theater Lüneburg, den Publikumspreis am Autorenwettbewerb der Theater Konstanz und St. Gallen und zuletzt den Förderpreis der St. Gallischen Kulturstiftung. 2013/2014 war Rebecca C. Schnyder Teilnehmerin am Dramenprozessor am Theater Winkelwiese in Zürich und wurde mit "Alles trennt" zum Heidelberger Stückemarkt 2015 eingeladen (verteten durch Hartmann&Stauffacher Verlag). Seit Februar 2016 ist der Debütroman "Alles ist besser in der Nacht" im Buchhandel erhältlich (Dörlemann Verlag, 2016, Zürich)

FacebookTwitter