Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Kurer Fred

Fred Kurer

Publizierte Werke:

  • epigonale strofen, 1959, Zug
  • Letters from a Friend's House / Briefe aus der Finca, 1991, St.Gallen
  • Kreta, 1996, Ivo Ledergerber, St.Gallen
  • Unser Verschwinden in Australien, 1996, Ivo Ledergerber, St.Gallen
  • Darüber schreiben / dröber schriibe, 2006, VGS, St.Gallen
  • St.Gallen und andere Liebschaften, 2008, orte-Verlag, Oberegg
  • Die Macht der Dichter (Ant.), 2009, Doruntina, Pristina (KO)
  • Was eigentlich mach ich hier, 2010, Arbëria Design, Tëtova (AL)

Fred Kurer wurde 1936 in St.Gallen geboren, studierte in Zürich, Wien und London und arbeitete nach seiner Promotion als Leiter der Kellerbühne St.Gallen. Er war zudem Lehrer an diversen Schulen, lebte längere Zeit in England, den USA und Australien und wohnt heute in seiner Geburtsstadt. Er ist Autor verschiedener Progamme für Kleinbühnen, Kabarett, Radio und Fernsehen und arbeitet als Übersetzer.

FacebookTwitter