Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Kuhn Matthias

Matthias Kuhn

Publizierte Werke:

  • Inhalt und Form (ID5 bis 28) (MHg.), 1998, edition fink, Zürich
  • Die Portobello-Exzerpte, in: Hildegard Spielhofer, Portobello
, 2009, edition fink, Zürich
  • Die Mona Lisa von Trogen, Fakten und Fiktionen zu Porträts in Öl auf Leinwand (MHg.), 2010, Appenzeller Verlag, Herisau
  • (Italienische) Fragmente
, in: Cécile Hummel, NIHIL SUB SOLE NOVUM, 2010, edition fink, Zürich

Matthias Kuhn (*1963) lebt und arbeitet in Trogen AR. Kuhn schreibt nach langjähriger Arbeit im Künstlerduo Rutishauser/Kuhn in den Grenzgebieten von Bildender Kunst und Literatur Prosa und Sachtexte. Verschiedene Textprojekte, konzipiert für den realen und den digitalen Raum sind auf wortwerk.ch zugänglich.

FacebookTwitter