Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Köhler Andreas

Andreas Köhler

Publizierte Werke:

  • Zur Quell, 2001, Appenzeller Verlag, Herisau
  • Schuss ins Licht, 2004, Appenzeller Verlag, Herisau
  • Mein Höllenleben im Wohlfahrtshimmel, 2013, Books on demand

Andreas Köhler ist Psychiater, Psychotherapeut und Schriftsteller und hält Öffentliche Vorlesungen an der Universität St. Gallen. Er arbeitet als Facharzt FMH in eigener Praxis in St. Gallen, ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Er verbrachte seine Jugend in den Tälern der Limmat, der Jona und der Eulach, studierte Medizin an der Universität Zürich und der Freien Universität Berlin. Er schloss sein Studium mit einer Dissertation zum Thema “Religiöser Wahn und Religiosität” ab und bildete sich an der St. Galler Schule für Gestaltung weiter. Andreas Köhler ist Präsident der St. Gallischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie.

FacebookTwitter