Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Indergand Elvana

Elvana Indergand

Publizierte Werke:

  • Kurzwaren 3, Lyrik-Anthologie, 1977, Zytglogge, Bern
  • Amr Rabiah, Roman, 2015, BoD-Verlag
  • Wüstenwind, Roman, 2016, BoD-Verlag
  • Times are gonna changin. Gedichte, 2016, BoD Verlag

Elvana Indergand, im schweizerischen Hohtenn VS geboren, lebte seit Mitte der 90er Jahre rund neun Monate jährlich im ägyptischen Sinai. Sie ist Mutter von zwei Erwachsenen, selbständige Flamencotanz- und Tribal Dance-Lehrerin und organisiert Trekkings in Wüsten und Steppen. Schon immer schrieb sie für Zeitungen, Zeitschriften und war Reporterin für Radio Grischa. Sie ist Prix-Toni-Preisträgerin für den ersten schweizerischen Umwelt-Kindergipfel im Grossen Rat GR, Chur.

FacebookTwitter