Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Engeler Erica

Erica Engeler

Publizierte Werke:

  • Gedichte und Illustrationen, 1978, Eigenverlag, Frauenfeld
  • Der Biss, 1986, Narziss & Ego, St.Gallen
  • Schattensprung, 1988, VGS, St.Gallen
  • Ernesto Sabato: Zwischen Schreiben und Leben (Übers.), 1998, Waldgut, Frauenfeld
  • Die Überfahrt, 2004, Waldgut, Frauenfeld
  • Organza, 2005, Bilgerverlag, Zürich
  • Minificciones / Minigeschichten aus Lateinamerika (Übers.), 2009, dtv zweisprachig, München

Erica Engeler ist im Nordosten Argentiniens aufgewachsen und mit dem spanischen Barock zum Schreiben erwacht. Sie hat sich später, in der Schweiz, autodidaktisch die deutsche Schriftsprache erarbeitet und ist so zum Weiterschreiben gekommen. Der Schatten des Sprachverrats hätte mit Übersetzen gemildert werden sollen. Zeitaufwand und Resultat standen aber in keinem sinnvollen Verhältnis.

Engeler Erica
erengel (at) sunrise.ch
FacebookTwitter