Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Elsässer Lisa

Lisa Elsässer

Publizierte Werke:

  • Ob und darin, 2008, Edition Pudelundpinscher, Erstfeld
  • Genau so sag es, 2011, Wolfbach-Verlag, Zürich
  • Die Finten der Liebe, 2011, Zytglogge-Verlag, Bern
  • Da war doch was, 2013, Wolfbachverlag, Zürich
  • Feuer ist eine seltsame Sache, 2013, Rotpunktverlag, Zürich

Lisa Elsässer, geboren 1951, ist verheiratet und wohnt in Walenstadt SG. Sie absolvierte verschiedene Ausbildungen u.a. zur Buchhändlerin und Bibliothekarin und studierte an der Universität Leipzig. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Rilke Lyrikpreis, den Heinz-Weder-Lyrikpreis, den Lyrik-Preis München und diverse Werk-und Förderbeiträge. Elsässer veröffentlichte auch zahlreiche Texte in Literaturzeitschriften, Anthologien und der NZZ.

 

FacebookTwitter