Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Simon Deckert, Julia Sutter, Duo Sera Landhaus «Neues aus dem Wald: ein literarisch-musikalisches Logbuch»

Eine Pension mitten im Wald, fernab von Hektik und städtischem Alltag. Mittendrin die Aussteiger Knorz und Lupine, die über das Leben in der Schweizer Wildnis gewissenhaft Buch führen: sie erzählen vom Ankommen in der Abgeschiedenheit; von Gästen, die tagelang bleiben und ausgelassene Feste feiern – aber auch von einer latenten, schwer fassbaren Gefahr, die über ihnen und ihren Besuchern schwebt und die erschaffene Idylle zu zerstören droht.

Die Berichte der beiden Aussteiger (verfasst vom Autorenduo Simon Deckert und Julia Sutter) werden musikalisch begleitet und weitergesponnen – und zwar so eindringlich, dass sich Dina Kehl und Pascal Schärli vom Duo Sera Landhaus am Ende selbst in der Pension «Zum Wegwart» wiederfinden.

Ein feinsinniges Live-Hörstück, das seine Zuhörer und Zuschaurinnen dorthin mitnimmt, wo das Holz im Kamin knackst und der Wind durch Wipfel fährt.

Raum für Literatur, Hauptpost St. Gallen, St. Leonhardstrasse 40, 3. Stock 

Eintritt 15 CHF, ermässigt 10 CHF

FacebookTwitter