Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Michelle Steinbeck «Mein Vater war Mann an Land und im Wasser ein Walfisch»

Michelle Steinbeck ist 1990 in Lenzburg geboren, lebt in Basel und Zürich, ist Redaktorin, Veranstalterin und Mitglied von Babelsprech (internationales Forum für junge Lyrik). «Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch» ist ihr erster Roman. Darin geht Loribeth auf eine Reise. Im Koffer hat sie ein Kind, das sie ihrem Vater bringen will, der allein auf einer entlegenen Insel wohnt und liest. Ihr Weg dorthin führt durch Städte und Wüsten, vor allem aber an, über und durch Meere. Die Abenteuer und Begegnungen unterwegs sind von skurriler Art. Michelle Steinbeck hat einen verspielten, zuweilen magischen Roman geschrieben: ein modernes Märchen über das Erwachsenwerden.

«Du bist noch sehr Kind in dir drin, sagt die Alte und seufzt. Ein weiter Weg...» (aus dem Roman)

Eingeschrieben. Recommandé. Neue Schweizer Literatur in der Hauptpost
Lesung
Dienstag, 12. April 2016, 19.30 Uhr
Raum für Literatur, Hauptpost, St.Gallen
Eingang St.Leonhardstr. 40, 3. Stock
Eintritt 15 CHF, ermässigt 10 CHF, für Mitglieder der GdSL gratis
Moderation: Eva Bachmann

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek St.Gallen

FacebookTwitter