Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Isabelle Flükiger «Bestseller»

Sie ist jung, verliebt, arbeitet im Kulturbetrieb und schreibt einen Bestseller, während ihr «Teuerster» mit Begeisterung unterrichtet. Eines Abends läuft dem Paar ein entzückender Hund zu, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Mit ihrem vierten Roman ist die 1979 geborene Isabelle Flükiger zum ersten Mal auf Deutsch zu lesen.

Après «Du ciel au ventre», «Se débattre encore» et «L’espace vide du monstre», l’auteure fribourgeoise vivant à Berne dépeint dans «Bestseller» avec beaucoup d’humour la vie d’un jeune couple suisse qui semble toute tracée – jusqu’à ce que les deux amoureux accueillent d’abord le chien Gabriel, puis le requérant d’asile kurde Saïd…

«Flükigers Roman liest sich wie aufs Papier getupft, hinreissend poetisch und romantisch, voll heiterer Ironie und warmherzigem Witz.» (Spiegel online)

Eingeschrieben. Recommandé. Neue Schweizer Literatur in der Hauptpost
Lesung
Mittwoch, 27. November 2013, 19.00 Uhr
Raum für Literatur, Hauptpost, St.Gallen
Eingang St.Leonhardstr. 40, 3. Stock
Eintritt 15 CHF, ermässigt 5 CHF   
Moderation: Ruth Gantert
In Zusammenarbeit mit der Freihandbibliothek St.Gallen, der Alliance Française de St-Gall und der Pädagogischen Hochschule St.Gallen   

FacebookTwitter